Gutedel Cup 2018

Veröffentlicht am

Schon zum 22. Mal wurden am 26. April die besten Gutedelweine aus dem Markgräflerland, aus der sächsischen Weinregion Saale-Unstrut und der Schweiz ausgezeichnet. Der Gutedel Cup hat sich in den letzten Jahren zu einer in Weinkreisen weit beachteten Prämierung der Sorte Gutedel entwickelt, die in der Schweiz unter dem Namen Chasselas und Fendant bekannt ist.

Die Kategorien sind „Qualitätswein trocken“, „Kabinett trocken“, „International trocken“ und „Edelsüß“. Ganz oben auf dem Treppchen standen 2018 in der Kategorie „Qualitätswein trocken“ der „2017 Seefelder Maltesergarten“ des Badischen Winzerkeller eG, Breisach, in der Kategorie „Kabinett trocken“ der „2017 Laufener Altenberg“ des Winzerkellers Auggener Schäf eG, in der Kategorie „Gutedel Edelsüß“ der „2016 Auggener Schäf“ vom Winzerkeller Auggener Schäf eG und in der Kategorie „International trocken“, der „2017 Arenit, Sancta Clara“ vom Pfaffenweiler Weinhaus.

Neben dem ersten Rang ging mit dem „2017 Norsinger Batzenberg“ auch der zweite Platz beim Wettbewerb „Qualitätswein trocken“ an den Badischen Winzerkeller eG in Breisach. Der Schweizer Eiswein „2016 Valais Blanc de Glace“ von der Gregor Kuonen Caveau de Salquenen AG erreichte in der Kategorie „Gutedel Edelsüß“ einen beachtlichen zweiten Platz.

Herr Bogisch (rechts im Bild) überreichte im Namen der WeinTrans dem Kellermeister Roland Baum (links im Bild), vom Weinhaus Paffenweiler, den Pokal für den 1. Platz in der Kategorie „International trocken“ und gratulierte recht herzlich zur hervorragenden Leistung.

 

WeinTrans GmbH & Co. KG  |  Zum Kaiserstuhl 18  |  79206 Breisach am Rhein

Ihr Browser ist stark veraltet! Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf Browse Happy um sicher und unbeschwert surfen zu können. Eine Initiative von WordPress